Der Herbst …

… gefällt mir. Der November übrigens auch, aber das gehört jetzt nicht hierher 🙂

Vor allem gefällt mir der Herbst seit es diese unsäglichen Maisplantagen gibt. Endlich habe ich wieder Weitblick! Also rein auf das Optische bezogen 😉

Vor einigen Tagen hatte ich ja noch diese Aussicht, wenn ich meine Hunderunde drehte:

Aber natürlich mag ich – wie wohl jeder – das bunte Laub.

Ich genieße jetzt auch wieder unser unspektakuläres, um nicht zu sagen langweiliges Leben. Außer den Hundespaziergängen und den halt üblichen Haushaltsverrichtungen wohne ich hauptsächlich das Sofa ab. Stricken, fernsehen, ein bisschen im Internet rumstöbern und daddeln, das gefällt mir zur Zeit ganz gut. Auch das Kochen – Eintöpfe vor allem – gehört jetzt wieder zu angenehmen Beschäftigungen.

In dieser trödeligen Zeit wird der Besuch des großen Enkels glatt zur Action 😀

Gestern waren wir Zeuge einer Baumfällaktion im Nachbargarten, das war nicht nur für uns ein Ereignis. Der Enkel war einfach nur hingerissen vom Krach der Kettensägen….

20171021_10561920171021_11020920171021_110308

Am Nachmittag ging es weniger aufregend zu, dafür war das Tüftlerhirn gefragt: Eine Uhr sollte mit Opas Hilfe zusammengebaut werden!

20171021_141540

Und das ist das Ergebnis:

Es ist eine mechanische Uhr mit Pendel. Für den Enkel ist es höchst interessant wie die Zahnräder ineinander greifen und sich drehen, und vor allem ist ihm total unverständlich, wie diese Uhr ohne Batterie funktionieren kann. Dass in dem roten Behälter (rechtes Foto, links neben dem Pendel) eine Feder ist, die aufgezogen wird, übersteigt noch sein Vorstellungsvermögen.

Advertisements
Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kinder und Kindeskinder | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Orange Sonne

Der Harrikan Ophelia und Saharasand haben eine orange scheinende Sonne verursacht. Leider ist die Qualität meiner Fotos so mies, dass es gar nicht so zu erkennen ist, daher o.g. Link. Den ganzen Tag blieb es bei uns trübe, obwohl die Sonne am Himmel stand. Sah interessant und gleichzeitig beängtigend aus.

20171017_16065620171017_160718

 

Veröffentlicht unter Jahreszeiten | 1 Kommentar

Multiknitting

Obwohl es mir meine Mutter von Kindheit an eingetrichtert hat, handle ich zur Zeit zuwider: immer eine Sache zuende bringen, dann erst was Neues beginnen. Bei Büchern halte ich mich daran seit ich lesen kann, bei Handarbeiten meistens auch. Nur diesmal kann ich mich nicht wirklich entscheiden, was ich zuerst zuende bringen soll….

20171015_114031

Mein Mann jammert über kalte Füße. Also habe ich mit dicken Socken angefangen.

20171015_114158

Meine Stiefschwiegertochter wünscht sich so einen Schlafsack für das jüngste Enkelchen. Also habe ich damit begonnen.

20171015_114403

Mein liebstes Projekt ist aber das hier. Es soll mal eine Jacke für mich werden.

Veröffentlicht unter Nadelgeklapper | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

So war’s. Fast wahr.

Heute habe ich endlich Zeit, noch ein bisschen von unserem Freundinnentreffen zu erzählen – vom ersten gemeinsamen Abend.

Ich kam ein klein wenig zu spät, obwohl ich höchstpersönlich den Tisch im Lokal reserviert hatte und die Ladies ermahnte, pünktlich zu sein. Klar, dass mir vorgehalten wurde, wieder nicht die Schuhe mit den Klettverschlüssen angezogen zu haben.

20160315_095922

Auf meinem Platz stand zur Begrüßung dieses wunderschöne Herz, die Kerze brannte auch schon, und meine Freundinnen studierten die Speisekarte, während ich mich noch rechtfertigte und ihnen vorführte, dass ich sehr wohl ganz zügig Schuhe anziehen und Schleife binden kann.

20170914_161447

Bevor unser Essen kam, musste ich schnell nochmal für kleine Mädchen.
„Nimm die Seife mit“, ermahnte mich M. „Du weißt doch: Nach dem Klo-Gang, vor dem Essen, Hände waschen nicht vergessen!“

20170914_161541

Wir vertilgten einen üppigen Schnitzelteller mit Pommes, lecker,  aber wie gesagt üppig. So üppig, dass wir einen Verdauungsschnaps brauchten.

20170914_161815

Irgendwie kam mir das komisch vor. Spielte mein Kreislauf verrückt? Hatte Hexxi ihre Finger im Spiel?

20170914_162328

Um sicherzugehen stellte ich noch zwei andere Kräuterchen dazu, aber meine Verwirrung um das offensichtlich schiefe Glas blieb. Ich hatte tatsächlich Schweißausbrüche, da war die Menopause ein Klacks dagegen.

20170914_161848

Der praktische, kleine Handventilator war überfordert und konnte in diesem Fall auch nichts ausrichten….

20170914_163737

„Ich denke, ihr solltet den Abend hier beenden“, krächzte Hexxi. „Ich verziehe mich auch in meinen Schlafsack und verabschiede mich für heute.“

20170914_162606

Die Sache mit dem schiefen Glas ließ mir keine Ruhe. Zuhause versuchte ich es mit einer anderen Füllung, und endlich, nach einigen Versuchen, stand mein Glas gerade.

20170914_163145

Ja, das war der erste Abend unseres jährlichen Freundinnentreffens. Wirklich fast wahr 🙂

20170914_162637

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Sturmtief Sebastian

Ui, ui, ui, Sebastian hat heute ganz schön gepustet. Aber glücklicherweise sind wir wieder glimpflich davon gekommen, während es in Hamburg Todesopfer gegeben hat.

20170913_16052720170913_16083120170913_161222

Veröffentlicht unter Jahreszeiten | 1 Kommentar

Freundinnenwochenende

Freundinnenwochenende war angesagt. Den Termin 8. bis 10. September hatten wir schon im März oder April verabredet, und nun waren endlich alle eingetrudelt. Schon zum dritten Mal trafen wir uns in Buxtehude.

Ich wusste überhaupt nicht, dass es einen Freundinnentag gibt. Aber es gibt ja bekanntlich nichts was es nicht gibt. Dieser Sticker war neben all den Geschenken, die ausgetauscht wurden, DER Hammer. Der Freundinnentag wird übrigens von den Buchhandlungen ausgerufen, ich glaube landesweit, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

20170909_092658

Leider hat das Wetter am deklarierten Freundinnentag nicht mitgespielt, so dass wir schon nasse Füße hatten, bevor wir nur den ersten Wollladen erreicht hatten. Der Eisbecher (mein erster in diesem „Sommer“) in lustiger Runde hat trotzdem geschmeckt. Ein Besuch auf einem Obsthof im Alten Land und eine abschließende Quatschrunde am Sonntagvormittag an der Elbe – schon mussten wir wieder Abschied nehmen 😭

20170910_111853

Wie bei den Enkelfotos auch, legen die Beteiligten Wert darauf, anonym zu bleiben. Aber die Rückseiten sind ja auch nicht zu verachten, oder?

Dem Aufkleber ist nichts hinzuzufügen. Freundinnen bringen Glück ins Leben!

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Ist das nicht dekadent? …

… grübelte mein Mann, als wir heute im Supermarkt waren und er lüstern eine Packung Elisenlebkuchen in der Hand wiegte. Er isst sie für sein Leben gern, aber 1. September diesen Gelüsten nachgeben? Ist das nicht dekadent?

Was soll daran denn dekadent sein? Kultureller Verfall? So ein Quatsch! Zimt, Nelken, Kardamon, Nüsse, das sind keine reinen Wintergewürze und -früchte. Da ist es doch viel eher dekadent, zu Weihnachten frische Erdbeeren zu essen.

Also, er hat die Lebkuchen in den Einkaufswagen gelegt und freut sich auf den Sonntagskaffee 😋👍

Veröffentlicht unter Allgemein, Jahreszeiten | 2 Kommentare